JF Übung am 07.03.2018

In der Übung der Jugendfeuerwehr am 07.03.2018 stand das Thema Wärmebildkamera auf dem Plan.

Hierzu konnte ein leerstehendes Haus in Oberfürberg genutzt werden, das sich für solch eine Übung geradezu anbot.

Dort angekommen, wurde zuerst das Wissen über die Wärmebildkamera aufgefrischt, bevor man sich im Zweiertrupp in das Gebäude aufmachte. Der jeweilige Trupp bekam den Auftrag, eine vorher dort platzierte Feuerwehrgerätschaft zu finden. Besonderem Augenmerk sollte auf im Brandfall gefährlich werdende Objekte wie Gasflaschen oder Kanister gelegt werden. Im Gebäude konnten dabei neben dem Umgang mit der Wärmebildkamera auch Taktiken des Innenangriffs, wie das systematische Absuchen von Wohnungen, erprobt werden. Das geborgene Feuerwehrgerät wurde anschließend in der Gruppe besprochen um das Wissen über darüber zu festigen.

Danke noch einmal an Gerd, der das Übungsobjekt organisiert hat.

Text: Jakob H.