Führungswechsel in der Jugendwehr

Nach knapp sieben Jahren übergibt Thomas Wenzl seinen Posten als Jugendwart an seinen Nachfolger.

Thomas kann auf eine Großzahl von Erfolgen zurückblicken: Viele, zum Großteil fehlerfreie Wissenstests, mit Bravour gemeisterte Jugendleistungsspangen und Top-Platzierungen beim Jugendzeltlager, zuletzt sogar zwei Siege. Am wichtigsten sind aber wohl die vielversprechenden Feuerwehrkarrieren, die er mit auf den Weg gebracht hat.

Die Jugendfeuerwehr verliert einen guten Ausbilder und bedankt sich für sein Engagement!

Ein würdiger Nachfolger konnte mit Jakob Höfler gefunden werden. Seit seinem Eintritt in die Feuerwehr hat Jakob keinen Übungstermin der Jugendwehr verpasst und übernimmt jetzt nach Aufstieg in den aktiven Dienst direkt das Amt als Jugendwart.

Mit zahlreichen jungen Feuerwehranwärtern wartet eine große Aufgabe, die auch das zukünftige Jugendwartteam mit Freude meistern wird.

Text: Corbinian T.