Übung am 05.03.2017

Die März Übung der Aktiven Wehr bestand aus einer Stationsausbildung. Hierbei wurde die Mannschaft auf vier Stationen aufgeteilt.

In der ersten Station wurden die Besonderheiten sowie der Umgang mit der vierteiligen Steckleiter geübt.

Bei der zweiten Station galt es, sein Wissen auf dem Gebiet der für den Feuerwehrdienst notwendigen Knoten und Stiche wieder aufzufrischen.

Die technischen sowie praktischen Grundlagen des mittlerweile in der Marktgemeinde eingeführten Digitalfunks wurden in Station drei besprochen.

Ein etwas ungewohntes Szenario musste in Station vier bewältigt werden. Hierbei musste eine Person mit einer Pfählungsverletzung gerettet werden.

Am Ende der Übung gab der Kamerad Oliver zum Abschied ein Vesper für die Mannschaft aus. Er wechselt aus wohnungstechnischen Gründen zur Wehr nach Langenzenn. Nochmals vielen Dank für dein langjähriges Engagement in der FF Egersdorf-Wachendorf Oliver!

Text: Thomas W.